Lachgas

Angstfreie Behandlung

In der modernen Kinderzahnheilkunde ist die dentale Sedierung mit Lachgas internationaler Standard. Über eine Nasenmaske, bei der sich die Kinder ihren Duft aussuchen dürfen, wird die Zauberluft, ein Lachgas-Sauerstoff-Gemisch, zugeführt.

Dadurch werden auch Behandlungen möglich, deren Dauer das Kooperationsvermögen der Kinder übersteigen würde. In diesem Entspannungszustand sind die Kinder oftmals erst in der Lage, sich für verhaltensführende Maßnahmen und Hypnose zu öffnen.

Ein Kind beim Zahnarzt
Bilderbuch - Kinderzahnmedizin

Ihr Kind ist während der gesamten Behandlung voll ansprechbar und kann nach einer Lachgassedierung ohne Einschränkungen spielen oder wieder in die Schule gehen.

Voraussetzung zur Lachgasanalgesie ist die konsequente Nasenatmung. Kinder, die stark erkältet sind oder sich dagegen verwehren, können nicht mit Lachgas behandelt werden. Zu Behandlungen unter Narkose beraten wir Sie selbstverständlich gerne.

Informationsvideo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Terminanfrage

 
 
Zwei Frauen am Empfang